Andalusien mit Travel for Food inkl. Flug ab 222,- Euro
Bild: DER Touristik

Andalusien mit Travel for Food Flug ab 222,- Euro

Andalusien mit Travel for Food inkl. Flug ab 222,- Euro

Der Flamenco stellt den wahren Ausdruck der andalusischen Folklore dar.

Andalusien mit Travel for Food inkl. Flug ab 222,- Euro : Andalusien ist eine große autonome Region Spaniens an der Südküste des Landes. Die Landschaft wird von Hügeln, Flüssen und der Landwirtschaft bestimmt. Vom 8. bis 15. Jahrhundert stand das Gebiet unter maurischer Herrschaft. Von dieser Zeit zeugt noch heute die prachtvolle Architektur, etwa des Alcázar-Palastes in der Regionshauptstadt Sevilla, der Mezquita-Catedral von Córdoba und der Alhambra in Granada.

Lage der Ferienwohnungen: im Pueblo Blanco Montejaque, ca. 20 km westlich von Ronda, Bars und Einkaufsmöglichkeiten im Ortszentrum, ca. 300 m. Flughafen Málaga ca. 130 km entfernt.
Anlage: Hübsch, bestehend aus Ferienwohnungen mit Rezeption und schöner Gartenanlage, WLAN an der Rezeption, Gemeinschaftspool mit Sonnenterrasse, Liegen und Sonnenschirme (teilweise bis zu 1 km von den Reihenhäusern entfernt). Weitere Reihenhäuser bis zu ca. 1 km von der Rezeption entfernt, öffentlich parken.

FeWo Anzahl: 33

Traditionen in Andalusien

Die Vielzahl an Festen und Feiern in Andalusien ist so groß wie seine Geografie, und sein Kalender ist eine echte Enzyklopädie, in der Künste und Bräuche seiner Dörfer aufgeführt sind.

In allen Frühlingsfesten, Sä- und Erntefesten, Patronsfesten, Messen, Weinlesefesten, Kirmesfesten und Kirchweihfesten zeigt sich die Güte von Kunsthandwerk, Gastronomie, Musik und religiösem Glauben.

Der Karneval eröffnet mit viel Geschrei die Serie und verwandelt Humor und Ironie in alltägliche Rollen.  In der Karwoche holen die Kirchen ihre wertvollsten Schätze hervor, um die Bilder der Leiden zu begleiten und einen Weg zurückzulegen, der jedes Jahr treu eingehalten wird.  Das Fest des Corpus stellt einen Grund dar für eine herrliche Parade. Die Cruces de Mayo verbinden in spektakulärer Weise das Religiöse und das Profane.

Der Fest der Toros spielt wegen seiner tiefen Verwurzelung in Andalusien eine wesentliche Rolle, und drei Viertel des Jahres werden in seinen zahlreichen Stierkampfarenen Stierkämpfe gefeiert, die mit lokalen Festen zusammenfallen, wo getanzt und zu Gitarrenmusik gesungen wird. Der Flamenco stellt den wahren Ausdruck der andalusischen Folklore dar. Die Gesangsfestivals zur Sommerzeit bringen einen Vorführungskalender, der für jeden Geschmack etwas bietet.

Beachten Sie auch

Geschäftsreisen nach dem Lockdown
Bild: obs/Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR)/VDR

Geschäftsreisen nach dem Lockdown

Geschäftsreisen nach dem Lockdown Vertrauen in die Maßnahmen der Unternehmen und Anbieter stärken Geschäftsreisen nach …

2021 sicher verreisen - Familiensommer Nordsee
Bild: djd/Kurverein Neuharlingersiel/Martin Stöver

2021 sicher verreisen – Familiensommer Nordsee

2021 sicher verreisen – Familiensommer Nordsee An Land locken Fahrradtouren entlang der Küste oder ins …