Weltweite Bahnhof-Vergleichsstudie
Startseite / Reisen / Weltweite Bahnhof-Vergleichsstudie

Weltweite Bahnhof-Vergleichsstudie

Weltweite Bahnhof-Vergleichsstudie

Deutschland mit Berliner Hauptbahnhof auf Platz 15 im Mittelfeld

Weltweite Bahnhof-Vergleichsstudie : Bahnhöfe von Metropolen sind mehr als wichtige Verkehrsknotenpunkte. Sie sind das Gesicht der Stadt für Touristen wie Einheimische, beliebt als Treffpunkt, Shoppingziel, Food Court. Auch die Bahnhofsvorplätze und umliegenden Gebäude haben einen großen Einfluss auf die Wahrnehmung des Bahnhofs und damit auch der Stadt selbst. Erstmals gibt es jetzt eine Vergeichsstudie, die ausgewählte Großbahnhöfe dieser Welt in den vier wichtigsten Kriterien bewertet: den vom Planungs- und Beratungsunternehmen Arcadis entwickelten Mobility Oriented Development Index (MODex). Darin erreicht der New York Grand Central Terminal in punkto Konnektivität, Stadtentwicklung, sozialer Kontext und wirtschaftliche Entwicklung mit 676 Punkten insgesamt die beste Bewertung. Der Berliner Hauptbahnhof schafft es mit 490 Punkten auf Platz 15 immerhin ins Mittelfeld. Für die Untersuchung wurden 27 internationale Bahnhöfe und deren Umfeld untersucht.

+++ Über diesen Link finden Sie die Detailergebnisse inklusive einer interaktiven Grafik: http://Senion_Link +++

Der Grand Central Terminal in New York ist bei Touristen aufgrund seiner imposanten Deckengemälde und Wandbilder bekannt und beliebt. Den ersten Platz in der Vergleichsstudie verdankt er aber vor allem seinem für einen Zentrumsbahnhof in dichter Bebauung sehr gut ausgebauten Netz an Bahnverbindungen. Auch in den drei weiteren Kategorien erhält der Grand Central Terminal, oft auch Grand Central Station genannt, überdurchschnittlich hohe Werte. Die Umgebung um den Bahnhof herum ist aus Stadtentwicklungsperspektive optimal: Der Grand Central fügt sich quasi nahtlos in eine attraktive, lebendige Stadtarchitektur ein. Die Bedürfnisse von Reisenden und Angestellten erfüllt der New Yorker Bahnhof in der Kategorie „sozialer Kontext“ ebenfalls mustergültig, indem er ein sehr gutes Sicherheitskonzept, ausreichend Sanitäranlagen, Gastronomie sowie attraktive Plätze zur Erholung und Unterhaltung bietet. Auch die wirtschaftliche Entwicklung erweist sich beim New Yorker Bahnhof durch einen hohen Immobilienwert, eine gute Auslastung und eine erfolgreiche Flächenvermarktung als positiv.

„Der Grand Central Terminal in New York erweist sich in allen vier Kriterien als Vorbild für die Entwicklung von Bahnhöfen in aller Welt“, sagt Marcus Herrmann, CEO von Arcadis Europe Central. „Natürlich finden sich nicht in jeder Metropole gleich gute Voraussetzungen. Unsere Untersuchung gibt aber Hinweise, in welchen Bereichen ein lokaler Bahnhof planerisch die größten Verbesserungspotenziale hat.“

Berliner Bahnhof schneidet schlecht bei Wirtschaftlichkeit ab

Wie die Analyse des Berliner Hauptbahnhofs zeigt, ist es in Deutschlands viertgrößtem Bahnhof um die Wirtschaftlichkeit besonders schlecht bestellt. In dieser Kategorie erreicht der Knotenpunkt der Hauptstadt nur etwa über 40 Punkte. Der Durchschnitt ist doppelt so hoch, Spitzenreiter Washington erreicht hier 190 Punkte. „Die vergleichsweise schlechte wirtschaftliche Entwicklung ist es, die dem Berliner die Gesamtbewertung verhagelt“, sagt Michael Hanita, Director Infrastructure Europe Central. „Auch Quantität und Qualität der Verbindungen sind nicht optimal. Bei Stadtentwicklung und Soziales kann Berlin dagegen punkten und könnte diese Stärken weiter ausbauen.“ Die für den MODex entwickelte Analysemethodik kann auch auf Bahnhöfe anderer Metropolen angewendet werden, die nicht im Rahmen des aktuellen Vergleichs untersucht wurden.

Der Mobility Oriented Development Index (MODex) im Detail:

Platz Bahnhof Land Prozentpunkte*

1 New York Central Terminal USA 100

2 Washington Union Station USA 99

3 Hong Kong HKU Station China 94

4 Paris Gare du Nord Train Station Frankreich 90

5 Rotterdam Central Station Niederlande 88

6 London Kings Cross/St Pancras Großbritannien 86

7 Madrid Principe Pio Spanien 83

8 Denver Union Station USA 82

9 Beijing Wangjing Station China 81

10 São Paulo Pinheiros Metro Station Brasilien 80

11 São Paulo Luz Station Brasilien 79

12 Amsterdam Zuid Station Niederlande 77

13 Sydney Martin Place Station Australien 75

14 Amsterdam Bijlmer Arena Niederlande 75

15 Berlin Hauptbahnhof Deutschland 74

16 Amsterdam Central Station Niederlande 72

17 Lyon Part Dieu Frankreich 71

18 Shanghai Longyang Road Station China 71

19 Dallas Mockingbird Station USA 69

20 Brussels Midi/Zuid Belgien 69

21 Melbourne Southern Cross Station Australien 68

22 London Wimbledon Station Großbritannien 67

23 London Euston Station Großbritannien 66

24 Los Angeles Union Station USA 66

25 Sydney Chatswood Station Australien 63

26 Sydney Central Station Australien 62

27 Santiago La Cisterna Chile 54

* 100% = Höchste Bewertung

Die für den Mobility Oriented Development Index (MODex) bewerteten Bahnhöfe wurden auf Basis von Informationszugang und Projekterfahrung der weltweiten Infrastruktur-Experten von Arcadis ausgewählt. Download des vollständigen Reports (engl.)

Beachten Sie auch

Ein Streifzug durch die Rock- und Popgeschichte
Bild: pixabay.com/rock‘n‘popmuseum/akz-o

Ein Streifzug durch die Rock- und Popgeschichte

Ein Streifzug durch die Rock- und Popgeschichte Das rock’n’popmuseum im westfälischen Gronau Ein Streifzug durch …

Reiselust statt Urlaubsfrust
Bild: itsskin/istockphoto.com/akz-o

Reiselust statt Urlaubsfrust

Reiselust statt Urlaubsfrust Reiselust statt Urlaubsfrust Reiselust statt Urlaubsfrust: Monatelang fiebert man auf den Sommerurlaub …