Startseite / Schönheit / Schmuck – Vision für Herbst-Winter 2018

Schmuck – Vision für Herbst-Winter 2018

Schmuck – Vision für Herbst-Winter 2018

THOMAS SABO präsentiert neue Vision des Schmucktragens

Schmuck – Vision für Herbst-Winter 2018 : Schmuck wird durch eine neue Art des Tragens zum ausdrucksstarken Accessoire mit persönlichem Statement. Ein Credo, das die Designsprache der neuen THOMAS SABO Herbst/Winter-Kollektionen 2018 prägt. Denn Schmuckliebhabern geht es heute vor allem darum, aus den unterschiedlichsten Schmuckstücken einzigartige Styles zu kreieren.

Die internationale Schmuck- und Uhrenmarke bietet zur weltweiten Einführung innerhalb aller Kategorien neu interpretierte, moderne Looks und nie da gewesene Mix-and-Match-Möglichkeiten: Eine Vielzahl von handgefertigten Gliederketten, Vintage-Ringen sowie -Medaillons hält Einzug und ihre Kombination löst das klassische Schmuck-Set ab.

Astroinspirierte Trendmotive wie Mond- und Sternendesigns ergänzen die Kollektionen und laden zum Träumen ein. Ob Generation Charm Club, die mystische Optik der Kingdom of Dreams Serie oder die selbstbewusste Rebel at heart Ästhetik – alle Übergänge sind fließend.

„Kunden können allein durch das Kombinieren von Schmuck zahlreiche Facetten des aktuellen Zeitgeists ausdrücken. Jeder ist eingeladen aus unseren Farbcodes, Formen, Styles und kulturell sowie von vergangenen Epochen inspirierten Designs einen eigenen Stilmix zu kreieren“, sagt Creative Director Susanne Kölbli.

Der neue Mix aus Trends, Marken-Heritage und höchsten Ansprüchen an Designs aus 925er Sterlingsilber kann ab Juli 2018 in allen THOMAS SABO Shops und Shop-in-Shops, im Online-Shop unter www.thomassabo.com sowie bei ausgewählten Partnern entdeckt werden.

Über THOMAS SABO

THOMAS SABO ist international eines der führenden Unternehmen im Bereich Schmuck und Uhren, das Lifestyle-Produkte für Frauen und Männer designt und vertreibt. Das 1984 von Thomas Sabo in Lauf an der Pegnitz, Süddeutschland, gegründete Unternehmen ist mit rund 300 eigenen Shops auf fünf Kontinenten vertreten und zählt rund 1.860 Angestellte. Am Heimatstandort beschäftigt THOMAS SABO annähernd 490 Mitarbeiter. THOMAS SABO kooperiert zudem weltweit mit rund 2.800 Handelspartnern sowie den führenden Fluggesellschaften und Kreuzfahrtanbietern.

Internet: www.thomassabo.com

Beachten Sie auch

Hamburgs junge wilde Modeszene
Bild: Sven Schwarze / s. Textende

Hamburgs junge wilde Modeszene

Hamburgs junge wilde Modeszene In Hamburg ist vor allem die Szene der weiblichen Modemacher stark. …

C&A sagt wieder Ja zur D-Mark - und zum Euro

C&A sagt wieder Ja zur D-Mark – und zum Euro

C&A sagt wieder Ja zur D-Mark – und zum Euro Damit die Preise ein bisschen …