500.000 Tonnen CO2 durch Moorbrand bei Meppen

500.000 Tonnen CO2 durch Moorbrand bei Meppen

NABU: Mit besonders geschützten Gebieten wie Mooren muss verantwortlich umgegangen werden

500.000 Tonnen CO2 durch Moorbrand bei Meppen : Im Naturschutzgebiet “Tinner Dose-Sprakeler Heide” schwelt seit Wochen ein Moorbrand. Nach Angaben der Bundeswehr, die das Gebiet für Schießübungen nutzt, brennt es auf mittlerweile mehr als acht Quadratkilometern. Die “Tinner Dose” ist auch ein nach europäischem Recht besonders geschütztes Gebiet und hat als Lebensraum für viele Arten eine große Bedeutung. Damit einher geht eine große Verantwortung für den Erhalt dieses Moores.

Beachten Sie auch

Kaffee genießen - Ressourcen schonen
Bild: Webhold Medien

Kaffee genießen – Ressourcen schonen

Kaffee genießen – Ressourcen schonen Das EU-Umweltprogramm „Green Deal“ soll bis ins Jahr 2050 eine …

Renault ZOE - 30 381 Zulassungen in 2020
Bild: obs/Renault Deutschland AG

Renault ZOE – 30 381 Zulassungen in 2020

Renault ZOE – 30 381 Zulassungen in 2020 Zuwachs um 222% Prozent – Renault ZOE …