500.000 Tonnen CO2 durch Moorbrand bei Meppen

500.000 Tonnen CO2 durch Moorbrand bei Meppen

NABU: Mit besonders geschützten Gebieten wie Mooren muss verantwortlich umgegangen werden

500.000 Tonnen CO2 durch Moorbrand bei Meppen : Im Naturschutzgebiet „Tinner Dose-Sprakeler Heide“ schwelt seit Wochen ein Moorbrand. Nach Angaben der Bundeswehr, die das Gebiet für Schießübungen nutzt, brennt es auf mittlerweile mehr als acht Quadratkilometern. Die „Tinner Dose“ ist auch ein nach europäischem Recht besonders geschütztes Gebiet und hat als Lebensraum für viele Arten eine große Bedeutung. Damit einher geht eine große Verantwortung für den Erhalt dieses Moores.

Beachten Sie auch

Absichtserklärung - deutsch-australische Wasserstoffallianz
Bild: © BPA/Steffen Kugler

Absichtserklärung – deutsch-australische Wasserstoffallianz

Absichtserklärung – deutsch-australische Wasserstoffallianz Unterzeichnung einer Absichtserklärung zur Gründung einer deutsch-australischen Wasserstoffallianz Absichtserklärung – deutsch-australische …

Plastikflaschen werden zu Kleidung
Bild: RAFFAUF Fotograf: David Kavaler

Plastikflaschen werden zu Kleidung

Plastikflaschen werden zu Kleidung RAFFAUF launcht transparente Sommerkollektion aus recycelten PET-Flaschen Plastikflaschen werden zu Kleidung …