Startseite / Warentest / Hundefutter – 9 Feucht­futter fallen durch

Hundefutter – 9 Feucht­futter fallen durch

Hundefutter – 9 Feucht­futter fallen durch

Hundefutter – 9 von 31 Feucht­futtern fallen durch

Hundefutter – 9 Feucht­futter fallen durch : Vor allem Mineralstoffe und Vitamine fehlen beim Test von Hundefutter, deshalb scheitern neun Produkte und sind mangelhaft. Sechs Dosenfutter dagegen liefern Hunden den optimalen Nähr­stoff­mix und empfehlen auch die passenden Futtermengen. Schad­stoffe sind bei ihnen, wie bei den meisten Futtern im Test, kein Problem. Die Stiftung Warentest hat für die Juni-Ausgabe der Zeit­schrift test 31 Feucht­futter untersucht, davon 26 häufig verkaufte Produkte in Schalen oder Dosen sowie fünf Barf-Menüs mit rohem Fleisch aus der Tiefkühl­truhe. Barf ist die Abkür­zung für biologisches, artgerechtes Rohfutter.

Kommen die Mineralstoffe Kalzium und Phosphor zu kurz, können Hunde Knochenschäden erleiden. Zu wenig Vitamin A kann Augen­schäden hervorrufen, zu wenig Vitamin B nervöse Störungen. Alle getesteten Produkte bezeichnen sich als Allein­futtermittel und sollten diese Nähr­stoffe auch in ausreichenden Mengen enthalten, um Hunde rundum zu versorgen. Auch die Futtermenge zählt. Mehr als jedes zweite Produkt gibt für manche Gewichts­klassen zu wenig oder zu viel an.

Die fertigen Barf-Menüs im Test reichen nicht an die Qualität vieler Dosenfutter heran. Die meisten Barfer stellen die Mahl­zeiten jedoch selbst zusammen, kaufen die Zutaten meist einzeln bei Fleischern, im Fach­handel, Internet oder Zooabtei­lungen von Baumärkten und Gartencentern. Die Tester geben Tipps, wie Hundehalter die richtige Ration für ihr Tier finden und welche Hygiene­regeln zu beachten sind.

Der Test Feucht­futter für Hunde findet sich in der Juni-Ausgabe der Zeitschrift test und ist online unter diesem Link abruf­bar.

Über uns: Die Stiftung Warentest stellt sich vor

Die Stiftung Warentest wurde 1964 auf Beschluss des Deutschen Bundes­tages gegründet, um dem Verbraucher durch die vergleichenden Tests von Waren und Dienst­leistungen eine unabhängige und objektive Unterstüt­zung zu bieten.

  • Wir kaufen – anonym im Handel, nehmen Dienst­leistungen verdeckt in Anspruch.
  • Wir testen – mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten nach unseren Vorgaben.
  • Wir bewerten – von „sehr gut“ bis „mangelhaft“, ausschließ­lich auf Basis der objekti­vierten Unter­suchungs­ergeb­nisse.
  • Wir veröffent­lichen – anzeigenfrei in unseren Zeit­schriften test und Finanztest und im Internet unter www.test.de.

Beachten Sie auch

Baumärkte nehmen Kunden nicht ernst

Baumärkte nehmen Kunden nicht ernst

Baumärkte nehmen Kunden nicht ernst Gravierende Probleme bei der Rücknahme von Energiesparlampen und Bauschaumdosen Baumärkte …

Stiftung Warentest - Sonnenschutzmittel im Test

Stiftung Warentest – Sonnen­schutz­mittel im Test

Stiftung Warentest – Sonnen­schutz­mittel im Test Die güns­tigsten Sonnen­schutz­mittel sind die besten Stiftung Warentest – …