Wie findet man das richtige Handynetz
Startseite / Warentest / Wie findet man das richtige Handynetz

Wie findet man das richtige Handynetz

Wie findet man das richtige Handynetz

Informationen werden nicht von unabhängiger Stelle veröffentlicht

Wie findet man das richtige Handynetz : Schlechter Empfang, lahmes Internet, ständige Gesprächsabbrüche – da muss wohl ein neuer Handyvertrag in einem anderen Handynetz her. Denn: Das Netz ist das entscheidende Kriterium beim Handyvertrag, die drei Netzbetreiber unterscheiden sich in ihrem Netzausbau teils enorm. Darauf weist das Telekommunikations-Portal Smartklar.de hin – und gibt drei Tipps, wie man schnell das passende Netz findet.

Tipp 1: Netztest-Berichte checken

In Deutschland gibt es drei Netzbetreiber: Telekom, Vodafone und Telefónica. Die Telekom schneidet in unabhängigen Netztests in der Regel am besten ab, knapp gefolgt von Vodafone. Telefónica lag bisher meist abgeschlagen dahinter. Wer es sich leicht machen will, der wählt also einen Handyvertrag mit LTE im Telekom-Netz – damit hat man die größte Chance, in weiten Teilen Deutschland auch schnell mobil im Internet zu surfen.

Tipp 2: Netzabdeckung prüfen

Die drei Netzbetreiber stellen auf ihren Seiten Karten zur Netzabdeckung bereit. Daran kann man sich orientieren, um einen Überblick über den Stand des Netzausbaus zu bekommen. So ist zum Beispiel zu erkennen, wie gut das jeweilige Netz am Wohnort ausgebaut ist. Verlassen sollte man sich auf diese Karten aber nicht, rät Smartklar.de. Denn die Informationen werden nicht von unabhängiger Stelle veröffentlicht, sondern von den Netzbetreibern selbst.

Tipp 3: Bekannte fragen & Netze testen

Hilfreich ist es, Freunde, Bekannte oder Arbeitskollegen nach ihren Erfahrungen zu fragen. So bekommt man ein gutes Bild, wie gut die Netze am Wohnort ausgebaut sind. Wer sicher gehen will, der testet selbst: Dazu eignen sich zum Beispiel Prepaid-Handykarten, empfiehlt Smartklar.de. Weil diese flexibel nutzbar sind und kein langes Vertragsverhältnis erfordern, eignen sie sich bestens, um die verschiedenen Netze auszuprobieren.

Letztlich ist es aber auch eine Frage des Preises: Ein Handytarif im Telekom-Netz ist am teuersten, im Vodafone-Netz ist es oft etwas günstiger. Am günstigsten sind Handytarife meist im Telefónica-Netz zu haben.

Weitere Infos: hier klicken

Beachten Sie auch

Hundefutter - 9 Feucht­futter fallen durch
Bild: Stiftung Warentest

Hundefutter – 9 Feucht­futter fallen durch

Hundefutter – 9 Feucht­futter fallen durch Hundefutter – 9 von 31 Feucht­futtern fallen durch Hundefutter …

Baumärkte nehmen Kunden nicht ernst

Baumärkte nehmen Kunden nicht ernst

Baumärkte nehmen Kunden nicht ernst Gravierende Probleme bei der Rücknahme von Energiesparlampen und Bauschaumdosen Baumärkte …