Finanziell sorgenfrei im eigenen Zuhause

Finanziell sorgenfrei im eigenen Zuhause

Finanziell sorgenfrei im eigenen Zuhause: Statistisch gesehen dauert ein Arbeitsleben in Deutschland 38,4 Jahre. Immer häufiger verläuft der Karriereweg in dieser Zeit nicht geradlinig. Drastische Einschnitte gibt es zum Beispiel im Fall einer chronischen Krankheit mit darauffolgendem Arbeitsplatzverlust. Auch eine längere Arbeitslosigkeit wirkt sich gravierend auf die späteren Rentenzahlungen aus.
„Brüche im Erwerbsleben hinterlassen Spuren, die Einkünfte im Ruhestand sinken“, sagt Friedrich Thiele, Vorstand der Deutsche Leibrenten AG. „Darunter leiden zum Beispiel diejenigen, die es während ihres Arbeitslebens nicht schafften, ihre Immobilie komplett abzubezahlen.“ Eine Studie des Unternehmens zeigt: 23 Prozent der über 69-Jährigen sind mit ihrem Eigenheim immer noch nicht schuldenfrei. Auch für Erben bedeutet das unter Umständen eine böse Überraschung.

Lebenslanges Wohnrecht

Viele Rentner können aufgrund hoher Kreditraten und einer niedrigen Rente ihren Lebensstandard nicht aufrechterhalten. Ist die Finanzlage kritisch, muss die Immobilie verkauft werden. Aber statt das „Tafelsilber“ gleich komplett abzugeben, raten viele Experten zu einer Immobilien-Rente. Das Prinzip dahinter: Der Eigentümer verkauft die Immobilie, behält aber das lebenslange Wohnrecht. Mit einer Einmalzahlung können dann Restschulden getilgt und kann die Rente entlastet werden. Je nach Verkehrswert der Immobilie kann oft noch zusätzlich eine Leibrente lebenslang den finanziellen Spielraum erweitern.
Bei der Deutsche Leibrenten AG können Senioren ab dem 70. Lebensjahr sich ein passgenaues Modell zusammenstellen lassen: „Wir kombinieren die besten Vorteile aus Nießbrauch und Wohnrecht“, sagt Friedrich Thiele, Vorstandsvorsitzender des deutschen Marktführers für die Immobilien-Rente www.deutsche-leibrenten.de). „Unsere Kunden bekommen ein im Grundbuch gesichertes lebenslanges Wohnrecht, gleichzeitig sind wir vertraglich zur Instandhaltung verpflichtet. Die Auszahlung kann frei nach Wunsch als monatliche Rentenzahlungen, Einmalzahlung oder Kombination aus beidem erfolgen.“

Mietfrei in den eigenen vier Wänden

Die Flexibilität der Leibrente trägt den Wünschen und Zielen der heutigen Generation 70 plus Rechnung. Erhard Hackler, Vorstand der Deutschen Seniorenliga, ist überzeugt: „Mit einer Immobilien-Leibrente leben Senioren weiterhin mietfrei in den eigenen vier Wänden, haben aber dennoch zusätzliches Geld zur Verfügung, das sich vielfältig verwenden lässt: Während die einen ihre aktuelle Rente gerne aufbessern möchten, wollen andere ihre Kinder und Enkel unterstützen und mit warmen Händen schenken.“

Weitere Informationen und Berichte auch unter : https://gnn-network.de

Beachten Sie auch

LOTTO24-Spielerin knackt 49 Millionen-Jackpot
Bild: LOTTO24 AG

LOTTO24-Spielerin knackt 49 Millionen-Jackpot

LOTTO24-Spielerin knackt 49 Millionen-Jackpot LOTTO24-Spielerin aus Bayern knackt 49 Millionen-Eurojackpot: “Größter Gewinn in der Geschichte …

Altersvorsorge - Auf sich selbst verlassen
Bild: djd/Allianz Deutschland/Getty Images/Rido

Altersvorsorge – Auf sich selbst verlassen

Altersvorsorge – Auf sich selbst verlassen Frauen sollten das Thema Altersvorsorge in jeder Lebensphase im …