Creamlikör Cocktails-Früchte treffen sahnige Creme
Bild: djd/Berentzen/Getty Images/yoh4nn

Creamlikör Cocktails-Früchte treffen sahnige Creme

Creamlikör Cocktails-Früchte treffen sahnige Creme

Creamliköre als Basis von Cocktails und zur Verfeinerung von Kuchen und Desserts

Creamlikör Cocktails-Früchte treffen sahnige Creme : Einen sahnigen Creamlikör – gerade in der kalten Jahreszeit gönnt man sich das gerne mal. Doch gute Creamer schmecken das ganze Jahr über. Von Berentzen zum Beispiel gibt es diese nun in einer Sommeredition mit dem Geschmack leckerer Früchte. Neben dem klassischen Trinkgenuss pur eiskalt als Shot, auf Eis oder für die Zubereitung sommerlicher Cocktails eignen sich die neuen Sorten Raspberry Cream, Passionfruit Cream und Coco Pineapple Cream ebenso für die Kreation und Verfeinerung von Kuchen, Desserts oder Eiscreme.

Cocktail, Dessert, Kuchen: Drei Rezeptideen

Ohne großen Aufwand lässt sich beispielsweise der Cocktail „Sundowner“ kreieren.
Zutaten: 6 cl Berentzen Passionfruit Cream, 1 cl Apricot Brandy, 1 cl frischer Limettensaft, 1 cl Grenadine, Crushed Ice, Orange und Basilikum.
Zubereitung: Eis in einen Shaker geben, alle weiteren Zutaten dazugeben und cremig schütteln, mit Orangenscheibe und Basilikumblättern dekorieren und eiskalt genießen.

Ideal für warme Tage eignet sich das Dessert „Himbeeren mit Sahne und Baiser“. Die Zutaten für 4 Portionen: 750 g Himbeeren (TK), 600 ml Sahne, 200 g Baiser (fertig gekauft), 3 kleine Schnapsgläser (3 bis 6 cl) Likör.

Zubereitung: Sahne schlagen. Baiser grob zerkleinern. In eine ausreichend große Schüssel zuerst einen Teil des Baisers geben, dann einen Teil Sahne darauf verteilen und dann noch einen Teil gefrorene Himbeeren einfüllen und mit Likör beträufeln, den Inhalt der Schnapsgläser auf die einzelnen Schichten verteilen. So lange wiederholen, bis die Schüssel voll ist. Für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Himbeeren tauen langsam auf, die Sahne wird fester und das Baiser zerschmilzt auf der Zunge. Ähnlich wie Eis (Rezeptidee gefunden unter www.chefkoch.de und variiert).

Und schließlich kann man unter Einbeziehung eines leckeren Kokos-Ananas-Creamlikörs auch noch im Handumdrehen einen „Ananas-Kokos-Kuchen“ herbeizaubern. Zutaten für 8 Portionen: 120 g Margarine, 100 g Puderzucker, 2 Eier, 250 g Mehl, 1/2 Packung Backpulver, 50 g Kokosraspel, 3 EL Berentzen Coco Pineapple Creamlikör und 300 g Ananas aus der Dose.

Zubereitung: Margarine mit Staubzucker schaumig rühren, Eier nach und nach unterheben, Mehl und Backpulver dazugeben und alles kurz durchrühren. Anschließend Kokosraspel, den Likör und die klein geschnittene Ananas unterheben. Die Masse in eine gefettete Kastenform füllen und bei 170 Grad etwa 50 bis 60 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen (Rezeptidee gefunden unter www.chefkoch.de und variiert).

Beachten Sie auch

Gesundheits-Reset - für ein starkes Immunsystem
Bild: djd/Verlag Peter Jentschura

Gesundheits-Reset – für ein starkes Immunsystem

Gesundheits-Reset – für ein starkes Immunsystem Reset für die Gesundheit – Die Nährstoffversorgung verbessern Gesundheits-Reset …

Industriekultur und Natur im Märkischen Kreis
Bild: djd/Sauerland-Radwelt/Dennis Stratmann

Industriekultur und Natur im Märkischen Kreis

Industriekultur und Natur im Märkischen Kreis Rendezvous mit Luise – Industriekultur und vielfältige Natur im …