Einbrecher in Hamburg können einpacken

Einbrecher in Hamburg können einpacken

Norddeutschland ab sofort sicherer denn je

Einbrecher in Hamburg können einpacken : Ratingen (ots) Verisure, der führender Anbieter smarter Alarmanlagen und -Services mit eigener VdS-zertifizierter Notruf und Serviceleitstelle in Ratingen, gibt nach einer 3-monatigen Pilotphase in Hamburg und Umgebung nun den Auf- und Ausbau der Branch 500, die offizielle Eröffnung der Verisure Niederlassung Hamburg bekannt. Seit Februar diesen Jahres hatte ein dreiköpfiges Testteam aus Berlin sich mit der professionellen Sicherung von Privathäusern und -wohnungen sowie kleinen und mittleren Unternehmen im Raum Hamburg befasst und dabei festgestellt, dass die Menschen in der Elbmetropole ein signifikantes Bedürfnis nach mehr Sicherheit und smarten, fernüberwachten Alarmsystemen haben.

Sicher mit dem Verisure Rundum-Schutz

Die VdS-zertifizierten Fachkräfte in der hauseigenen 24/7 Notruf- und Serviceleitstelle (NSL) in Ratingen überprüfen bei jedem eingehenden Signal des Hochsicherheits-Alarmsystems, ob es sich um einen Fehlalarm oder um welche Art Notfall es sich handelt. Binnen Sekunden werden im Ernstfall Polizei, Wachdienst, Feuerwehr oder Notarzt eingeschaltet und bei Einbruch gleichzeitig die nebelartige ZeroVision® Sichtbarriere ausgelöst, die Eindringlingen die Sicht nimmt und sie effektiv vertreibt. Die NSL-Mitarbeiter bleiben solange mit den Menschen in Kontakt, bis die Notsituation behoben ist. Aber Verisure ist nicht nur für seine Kunden, für die das Sicherheitsunternehmen mit seiner einzigartigen Kombination aus moderner Technik und menschlicher Überwachung in allen erdenklichen Notlagen da ist, eine sichere Bank.

Auch den Angestellten in der wachsenden Hamburger Filiale bieten sich in Hamburg nun neue Job- und auch Entwicklungschancen. So gingen mit der Neueröffnung der Filiale 500 im Mai gleich zwei Beförderungen einher: Teamleiterin Nesrin wurde zur Team Managerin und ihr Kollege Maxim zum Team Coach ernannt, womit Verisure erneut zeigt, dass überdurchschnittlicher Einsatz zeitnah belohnt und Chancengleichheit wirklich gelebt wird. Auch der Hamburger Arbeitsmarkt scheint den Sicherheitsexperten gewogen; so konnten vor Ort bereits vier tüchtige neue Mitarbeiter eingestellt werden, drei künftige Sicherheitsexperten, die sich derzeit in Ausbildung befinden, und eine Vertriebsassistentin.

Aktuell arbeiten die Rundum-Sicherheitsanbieter in Hamburg noch in einem temporären Büro, sind aber bereits dabei, die letzten Details für den Umzug in das endgültige Verisure Hamburg Office abzuschließen. Juan Maria Garcia Beneroso, Field Sales Director Norddeutschland von Verisure : “Ich freue mich sehr, endlich sagen zu können, dass Verisure Hamburg nun Realität ist. Wir sind Menschen mit der Kernkompetenz, rund um die Uhr auf andere Menschen aufzupassen. Man merkt, wie froh die Hamburger sind, das Thema Sicherheit jetzt endlich in Expertenhände abgeben zu können. Der erste Monat als eigenständige Filiale läuft bisher besser als erwartet.”

Was macht Verisure?

Verisure ist der führende europäische Anbieter von professionell überwachten Hochsicherheits-Alarmsystemen und zertifiziertem Rund-um-die Uhr Fern-Monitoring. Mit durchschnittlich 600.000 Installationen jährlich sorgt Verisure für die Sicherheit von 3,7 Millionen Kunden in 16 Ländern Europas und Lateinamerikas. Das Unternehmen schützt Privathaushalte und Kleinunternehmern mittels modernster Sicherheitslösungen und verhilft ihnen damit zu einem sorgenfreieren Leben. Verisure ist in vielen Ländern bereits bekannt für seine innovativen Produkte und Dienstleistungen, hohe Kundenorientierung sowie exzellenten Vertriebsleistungen. Auch in Deutschland wächst Verisure trotz der weltweiten Pandemie rapide. Obwohl das Unternehmen hier erst seit Ende 2018 aktiv ist, schützen die Sicherheitsexperten unter der Leitung von Alvaro Grande Royo-Villanova mit mittlerweile fast 300 Mitarbeitern bereits über 8.000 zufriedene Kunden in NRW, Hessen, Berlin, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg.

Verisure, das Unternehmen

1988 als Sparte der schwedischen Firma Securitas AB gegründet, wurde Verisure (bzw. Securitas Direct) rasch zum eigenständigen Anbieter erschwinglicher Alarmanlagen für Privathaushalte. 1993 kam das live-Monitoring, also die Rund-um-die Uhr-Überwachung durch Mitarbeiter der eigenen Notruf- und Serviceleitstellen hinzu. 1996 wurde das Angebot auf Kleinunternehmen ausgeweitet. Seit den 1990er Jahren expandiert die Verisure Gruppe mit Hauptsitz in Genf in Europa sowie in Latein- und Südamerika. Das globale Unternehmen geführt von CEO Austin Lally tätigt heute rund 600.000 Installationen im Jahr, beschäftigt über 17.000 Mitarbeiter und schützt insgesamt über 3,7 Millionen Kunden in 16 Ländern, darunter Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Niederlande, Belgien, Großbritannien, Spanien, Portugal, Frankreich, Italien und seit Ende 2018 auch Deutschland.

Was bedeutet Verisure?

“Veri” kommt von Verifizierung. Damit ist gemeint, dass die VdS-zertifizierten Fachkräfte der hauseigenen 24/7 Notruf- und Serviceleitstelle in Ratingen bei eingehenden Signalen des Hochsicherheits-Alarmsystems überprüfen, ob es sich um einen Fehlalarm oder einen Notfall handelt. Bei letzterem werden sofort Wachdienst, Polizei, Feuerwehr oder Notarzt eingeschaltet und bei Bedarf die nebelartige ZeroVision® Sichtbarriere ausgelöst. Das “Sure” steht für Sicherheit, Zuverlässigkeit und den von Verisure gewährten Rundum-Schutz, zuhause und auch unterwegs.